Kulturpolitik, Kulturbilanz, Film, Theater, Malerei

Interview mit "Kultur direkt". Für's Straßentheater noch am Krückstock unterwegs? Charlie Bick und Marion Künster blicken auf 15 Jahre Straßentheaterfestival zurück,  Herbert Temmes und Uwe Loebens

83, 83

 

 

Sven Rech,  

Mein kleines Festival-Tagebuch. Perspectives ohne Fluchtpunkt

83, 91

 

 

Wiebke Trapp,  

Die Fellenberg Mühle. Ein saarländisches Museumskleinod

84, 25

 

 

Georg Bense,  

Der Mann, der Filme malt. 20 Filmskizzen zu Frédéric Back. Oskar-Preisträger aus Saarbrücken

84, 51

 

 

Thomas Altpeter,  

Stalker

84, 57

 

 

Sven Rech,  

Der Senf zum Festival. Das Ophüls-Festival im Tagebuch

84, 60

 

 

Reinhard Wilhelm,  

Der Mann in der Pfanne. 16. St. Ingberter Kleinkunstwoche

84, 69

 

 

Wiebke Trapp,  

Und täglich grüßt das Murmeltier. "Uhrmachers Haus" in Köllerbach

85, 57

 

 

Uwe Loebens,  

Alles nur Theater? Vorspiel auf dem zweiten Rang

85, 60

 

 

Sven Rech,  

Zwei knallende Türen und ein Wunder. Bremsspuren der vergangenen Theatersaison

85, 61

 

 

Alexander Jansen,  

Eine Erinnerung an Hans Mayer

85, 67

 

 

Ein Gespräch mit der Klangkünstlerin Christina Kubisch,  "Hochtöner und Kakteen, Geldscheinprüfer und Lyrik" (Stefan Fricke)

86, 69

 

 

Dietmar Schellin,  

Minister Schreier kauft man eine Hose. Verflixt, die Beine sind zugenäht. Eine Schere!

86, 72

 

 

Ein Gespräch mit Jo Enzweiler,  

"Wir erheben eine Stimme, die gehört werden sollte." Die Saarbrücker Kunstkommission (Uwe Loebens)

86, 76

 

 

Wiebke Trapp,  

Pfeiffer. Pfeiffer mit drei F. Das saarländische Schulmuseum in Ottweiler

86, 81

 

 

Sigrid Konrad,  

Die Johanniskirche und die Krämer

86, 83

 

 

Werner Klumpp,  

Die Reise nach Jerusalem. Oder: der Dube-Plan und seine Folgen

87, 79

 

 

Anke Schaefer,  

"Laßt Euch von der Kunst infizieren." Ideen zum neuen Umgang mit dem Saarlandmuseum

87, 83

 

 

Gespräch mit Mathias Beck,  

Zu kurz gesprungen, Ziel erreicht. Das Dube-Gutachten aus der Sicht der Wirtschaftsjunioren (Uwe Loebens)

87, 91

 

 

Wiebke Trapp,  

Leise rieselt der Sand. Das Glasmuseum in Meisenthal

87, 97

 

 

Achim Huber,  

Arbeit am Glamour. Ein Völklinger soll's richten

87, 99

 

 

Ein Gespräch mit Alexander R. Titz,  

Über den Wunsch, die Dinge in Einklang zu bringen (Stefan Fricke)

88, 47

 

 

Anke Schaefer,  

Push the envelope! Gedanken zur Umstrukturierung der Museumslandschaft im Saarland

88, 51

 

 

Ein Gespräch mit Boris Penth,  

Im saarländischen Spezialitäten-Dschungel (Achim Huber)

88, 60

 

 

Alexander Jansen,  

"Wie Sie sagen, wir sehen es!" Das Moskauer Staatliche Jüdische Theater 1928 in Saarbrücken

88, 69

 

 

Angela Mense,

... nach der Schicht. Das Festival SchichtWechsel 2003 auf dem Prüfstand

90, 29

 

 

Achim Huber,  

Autoren(theater)Tage

90, 36

 

 

Gert Wiebe,  

Einer gegen alle. Rainer Silkenbeumers Kulturpolitik in Saarbrücken.

91, 5

 

 

Stefan Fricke,  

Sichtbares hörend wahrnehmen. Zwei kurze Annäherungen an die mobile Klangkunst von Frauke Eckhardt

91, 55

 

 

Eva Mendgen,  

Luxemburg und die Großregion, Kulturhauptstadt Europas 2007

93, 19

 

 

Hans Horch,  

Über die ästhetische Selbsterziehung des Saarbrücker Publikums

93, 27

 

 

Elisabeth Thalhofer,  

Saarländische Elegie. Ein Beitrag zum Schillerjahr,

93, 29

 

 

Susanne A. Ecker,  

Wieviel Zoo braucht der Mensch? Zur Situation der Zoos im Saarland

93, 33

 

 

Sven Rech,  

Der gelbe Sessel. Beobachtungen beim Intendantenwechsel am Saarländischen Staatstheater

94, 7

 

 

Matthias Kaiser und Holger Schröder,  

Von Brücken und Leuchttürmen. Kurt-Josef Schildknechts Jahre als Intendant des Saarländischen Staatstheaters

94, 14

 

 

Gespräch mit Kurt-Josef Schildknecht,  

"Theater ist für mich immer die Alternative zum realen Leben" (Alexander Jansen)

94, 21

 

 

Sebastian Hanusa,  

Die Frage nach der Freiheit. Marguerite Donlons Ballettabend "Die Schachtel/Tanz mir das Lied vom Tod"

94, 25

 

 

Georg Bense,  

Bild der Kultur. Ein Buch über die Geschichte des Saarlandmuseums und Fragen an seinen Direktor

94, 40

 

 

Angela Mense,  

Buchkultur im Ausverkauf. Abgesang auf das Staatliche Büchereiamt im Saarland

94, 66

 

 

Christoph Schreiner,  

Glauben. Leiden. Hoffnung? Woran die saarländische, speziell die landeshauptstädtische Kultur krankt

95, 8

 

 

Ich möchte ein Clown sein und immer lachen. Zum Gedenken an Hanns Dieter Hüsch,  gb

95, 18

 

 

Anke Schaefer,  

La Moselle im Kunst-Glück. Blick auf das Centre Pompidou, den FRAC und die Museen in Delme und Vic-sur-Seille

95, 21

 

 

Eva Mendgen,  

Alles wird gut. Zu Gast bei Freunden in der Großregion

95, 26

 

 

Nina Loos,  

Stiefkinder des Olymp. Eindrücke aus der Schülerjury des Max-Ophüls-Preis 2006

95, 35

 

 

Georg Bense,  

"Wir sind toll, wir sind arm!" achteinhalb - Plädoyer für ein Kino

95, 37

 

 

Georg Bense,  

In einer Aura der Stille. Anmerkungen zu einem (fast) vergessenen und doch wichtigen Buch über Oskar Holweck

95, 45

 

 

Bilderleben. Lukas Kramer

Zum Fünfundsechzigsten,  Auszug aus dem Text "Lichtfluß im Grünraum" von Ingeborg Koch-Haag in dem Buch "bilderleben - Lukas Kramer - Zum Fünfundsechzigsten", hrsg. von Marcella Berger u.a.

95, 50

 

 

Ein Werkstattgespräch mit Anette Kührmeyer, Frank Johannsen und Robert Karge von SR 2 Kulturradio,  Verstaubt in der Ecke? - Perspektiven des Hörspiels (Georg Bense und Herbert Temmes)

95, 87

 

 

Die neue Intendantin des Staatstheaters, Dagmar Schlingmann, im Gespräch,  "Wir graben unter der Oberfläche, um Zusammenhänge zu entdecken" (Herbert Wender und Achim Huber)

96, 8

 

 

Sven Rech,  

Brassed off - mit Pauken und Trompeten. Die erste Inszenierung von Dagmar Schlingmann am SST

96, 13

 

 

Peter Winterhoff-Spurk,  

"Das Theater ist keine Gefälligkeitsanstalt"

96, 15

 

 

Michael Beckert,  

Das Glück der frühen Jahre. Das Filmfestival Max-Ophüls-Preis: Wie alles begann

96, 48

 

 

Georg Bense

Kein Untertan. Zum 100. Geburtstag von Wolfgang Staudte

96, 53

 

 

Georg Bense,  

Hans bittet zu Fisch. Ein filmischer Text zum Tod des Malers Hans Dahlem

96, 55

 

 

Anke Schaefer,  

Das Wichtigste ist unsichtbar

97, 7

 

 

Walter Schwarz-Paqué,  

Kulturdebakel

97, 11

 

 

Ingeborg Koch-Haag,  

Hans Husel zum halbrunden Geburtstag ein offener Brief

98, 39

 

 

Nicole Baronsky-Ottmann,  

Alter Knacker go home. Ausstellung zum 80. Geburtstag von Otto Lackenmacher

98, 44

 

 

Andreas und Uschi Schmidt-Lenhard,  

Interaktion / Kunst / Labor. Über das Interaktionslabor in Göttelborn

98, 47

 

 

Gespräch mit Tarek Ehlail über seinen Film Chaostage,  "Das hier ist die simple Wahrheit der Straße" (Georg Bense und Herbert Temmes)

98, 51

 

 

Georg Bense,  

Verwahrlost! Wie das Fernsehen mit seinen Bildern umgeht

98, 57

 

 

Nicole Baronsky-Ottmann,  

Ein Nachmittag mit Paul Schneider

99, 24

 

 

Interview mit Volker Schütz,  

Von Geistern und Filmen (Georg Bense)

99, 27

 

 

Julian Bernstein,  

Raum für Freiraum. Der Silo im Saarbrücker Osten

100, 41

 

 

Hans Gerhard,  

Erster Rambo, Erster Kaiser. Zur Eröffnung der Theatersaison

100, 45