Saarbrücker Hefte Nr. 120

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

Wilfried Voigt ist vielen im Saarland als aufmerksamer und kritischer Journalist bekannt, der 18 Jahre lang für den »Spiegel« über die saarländische Politik berichtet hat. Die Machtstrukturen und Netzwerke hinter zahlreichen Affären und Skandalen beschrieb er auch in dem 2011 veröffentlichten und viel beachteten Buch »Die Jamaika-Clique – Machtspiele an der Saar«. Wir freuen uns sehr, dass er in die Redaktion

der Saarbrücker Hefte eingetreten ist. In unserer Titelgeschichte beschreibt er jenen Teil der politischen Karriere von Annegret Kramp-Karrenbauer, der in der bundesweiten Berichterstattung und in ihren Biografien kaum beachtet wird: Es geht um eine Reihe veritabler Skandale, in denen sie als Landespolitikerin eine dubiose Rolle spielte – und noch spielt.

 

Zum kompletten Editorial